Innovative Ideen erfolgreich umsetzen

Aus Chancen Erfolge machen

Innovative Ideen erfolgreich umsetzen

Aus Chancen Erfolge machen

by opt_2018

Mit inno­va­tiven Lösungs­an­sätzen unter­stützen wir Vorstände, Geschäfts­führer und Bereichs­leiter in der Errei­chung ihrer Ziele. Unsere fach­liche Exper­tise liegt primär im Vertrieb erklä­rungs­be­dürf­tiger Produkte und Dienst­leis­tungen.

Unser opera­tives Prozess-Know-how im Rahmen des Projekt­ma­nage­ments setzen wir vor allem im Kunden­ser­vice, im Tech­ni­schen Support und im Einkauf ein. Als Spezia­list für Ener­gie­ef­fi­zienz reali­sieren wir Lösungen für das Ener­gie­ma­nage­ment im Mittel­stand und in der Indus­trie.

Management Consulting

Beständig ist nur der Wandel. Er soll anders, neu, revo­lu­tionär oder auch disruptiv sein. Es gibt viele Worte für einen notwen­digen Stra­te­gie­wechsel und die damit einher­ge­henden Verän­de­rungs­pro­zesse im Unter­nehmen. Seit über 20 Jahren verän­dern wir die Welt mit inno­va­tiven Ideen, evolu­tio­nären Geschäfts­mo­dellen und opera­tiven Best Prac­tice Methoden für die unter­schied­lichsten Bereiche eines Unter­neh­mens.

Dabei agieren wir als Analysten, Entwickler, Projekt­ma­nager, Umsetzer und Macher in einem. Mit der Frei­heit zu denken, kreativ zu sein und immer neue Wege zu gehen, bringen wir frischen Wind und neues Wissen ins Unter­nehmen ein. Kompe­tent, part­ner­schaft­lich und ergän­zend zu Ihrem Team.

Mehr erfahren

Strategie, Sourcing & Organisation

Das Wett­be­werbs­um­feld für Unter­nehmen ist heute kurz­le­biger und aggres­siver als je zuvor. Auch gesunde Unter­nehmen sind ständig aufge­for­dert, ihre eigene Unter­neh­mens­stra­tegie in Hinblick auf Umset­zungs- und Anpas­sungs­fä­hig­keit in der Praxis zu über­prüfen. Treiber der Trans­for­ma­tion ist das Aufbre­chen bestehender Geschäfts­mo­delle, ausge­löst durch den Preis­ver­fall im Bereich Commo­dity, poli­ti­sche Entschei­dungen und eine zuneh­mende Bran­chen­kon­ver­genz der Märkte. Digi­ta­li­sie­rung, recht­liche Vorschriften und nicht zuletzt stei­gende Kunden­an­for­de­rungen verschärfen die Wett­be­werbs­si­tua­tion zusätz­lich.

Die Notwen­dig­keit, neue Märkte zu erobern, der Zwang zur Inno­va­tion, eine schwie­rige Führungs­nach­folge, Probleme mit der Unter­neh­mens­kultur oder auch nur einfache stra­te­gi­sche Fehl­ent­schei­dungen fordern das Manage­ment in den Unter­nehmen heraus, früh­zeitig und voraus­schauend zu handeln. Wir unter­stützen Unter­nehmen dabei, den stra­te­gisch rich­tigen Weg einzu­schlagen, die benö­tigten Lösungen zu entwi­ckeln oder zu beschaffen, die Mitar­beiter auf den notwen­digen Wandel vorzu­be­reiten und den gesamten Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess bis zum Abschluss zu begleiten.

Mehr erfahren

Business Development & Vertrieb

Vertrieb ist längst keine Distri­bu­ti­ons­po­litik mehr. Sich täglich mit Kunden­be­dürf­nissen sowie Markt­ent­wick­lungen ausein­an­der­zu­setzen und stra­te­gi­sche Impulse zur Weiter­ent­wick­lung eines Unter­neh­mens zu geben, sind die heutigen Aufgaben einer erfolg­rei­chen Vertriebs­or­ga­ni­sa­tion. Statt puren Sales Mana­gern ist eine starke, zentral-dezen­tral geführte und agile Busi­ness Deve­lop­ment Orga­ni­sa­tion gefragt, die im rasanten Wandel der Wirt­schafts­märkte stra­te­gisch und schnell auf neue Bedin­gungen reagieren kann. Busi­ness Deve­lop­ment kümmert sich um die Zukunft des Unter­neh­mens.

Der Vertrieb von erklä­rungs­be­dürf­tigen Produkten und Dienst­leis­tungen ist daher weit mehr als das Verständnis eines Themas, eines Produktes, einer Lösung, einer Dienst­leis­tung oder eines Prozesses. Erfolg­rei­cher Vertrieb agiert lang­fristig und konti­nu­ier­lich und beinhaltet zum einen das Vertrauen des Kunden und zum anderen die genaue Kenntnis des Ziel­marktes und der bran­chen- und unter­neh­mens­spe­zi­fi­schen Kunden­be­dürf­nisse. Der Aufwand für die Erlan­gung und Aufrecht­erhal­tung dieses Vertrauens und Wissens nimmt stetig zu und stellt einzelne Unter­nehmen vor eine schwie­rige Aufgabe.

Als Umsetzer und Macher mit lang­jäh­rigen Markt- und Bran­chen­er­fah­rung und einen weit­rei­chenden Netz­werk an Busi­ness-Kontakten bringen wir dieses Kunden­ver­trauen und Wissen mit. Wir unter­stützen Unter­nehmen dabei, neue oder ehema­lige Kunden mit neuen oder bewährten Geschäfts­mo­dellen in neuen oder bestehenden Vertriebs­ge­bieten zu gewinnen und zu begeis­tern. Dabei über­zeugen wir als „Hunter“, setzen auf eine struk­tu­rierte und syste­ma­ti­sche vertrieb­liche Vorge­hens­weise und lassen uns anhand von Umsatz und Ergebnis messen.

Mehr erfahren

Geschäftsprozesse & Operations

Begrenzte Mitar­bei­ter­res­sourcen, sich verän­dernde Kunden­an­for­de­rungen und inten­si­verer Wett­be­werb sorgen dafür, dass Produkte und Dienst­leis­tungen ständig opti­miert werden müssen. Um den daraus resul­tie­renden Anfor­de­rungen gerecht zu werden und um ein Unter­nehmen erfolg­reich durch die digi­tale Zukunft zu steuern, sollten bestehende Prozesse konti­nu­ier­lich analy­siert und opti­miert werden.

Eine Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zessen sollte je nach Ausgangs­si­tua­tion alle betei­ligten Stake­holder und mögliche Wech­sel­wir­kungen an den Schnitt­stellen zu anderen internen oder externen Berei­chen, die Einfluss auf die Wert­schöp­fungs­kette nehmen, einbe­ziehen. Dabei stehen die Erhö­hung der orga­ni­sa­to­ri­schen Flexi­bi­lität, ein gestei­gertes Verant­wor­tungs- und Ergeb­nis­be­wusst­sein bei den Mitar­bei­tern und der Ablauf der Prozesse selbst im Fokus, denn diese haben einen unmit­tel­baren Einfluss auf mögliche Kosten­ein­spa­rungen, die Quali­täts­ver­bes­se­rung der Leis­tung sowie redu­zierte Durch­lauf­zeiten einer Dienst­leis­tung oder eines Produkts.

Konkret geht es darum, Prozesse trans­pa­renter, eindeu­tiger, über­schau­barer, schlanker und fehler­frei zu machen. Stan­dar­di­sierte Prozesse ermög­li­chen zudem den Einsatz von Robotic Process Auto­ma­tion (RPA), so dass Routi­ne­auf­gaben auto­ma­ti­siert werden können. Der Einsatz intel­li­genter Soft­ware-Roboter trägt anschlie­ßend zu einer opti­mierten und effi­zi­enten Bear­bei­tung der opera­tiven Tages­auf­gaben bei. Unsere analy­ti­sche, struk­tu­rierte und prag­ma­ti­sche Vorge­hens­weise zur Stei­ge­rung der Perfor­mance in den unter­schied­lichsten Unter­neh­mens­be­rei­chen haben wir in den letzten 20 Jahren in zahl­rei­chen Projekten mehr­fach unter Beweis gestellt.

Wir helfen Ihnen darüber hinaus auch beim Aufbau eines kenn­zah­len­ge­stützten Manage­ment Infor­ma­tion Systems (MIS) oder opti­mieren dieses und machen es für Ihr Unter­nehmen zukunfts­fähig. Wir sensi­bi­li­sieren, befä­higen und moti­vieren ihre Mitar­beiter zur Errei­chung defi­nierter Leis­tungs­kenn­zahlen (Key Perfor­mance Indi­ka­toren). Wir bringen Kosten und Qualität der zu erbrin­genden Leis­tungen in Einklang und verbes­sern die damit verbun­denen Ergeb­nisse.

Mehr erfahren

Digitalisierung & Technologie

Die Digi­ta­li­sie­rung treibt den Wandel und fördert Wachstum und Chancen. Die Anwen­dungs­felder der neuen Tech­no­lo­gien steigen rasant. Gleich­zeitig verän­dern sich Markt­struk­turen und -anfor­de­rungen: Trends wie Cloud Compu­ting, Big Data, Indus­trie 4.0, Internet-of-Things und Daten­si­cher­heit verän­dern das Gesicht der Branche. Um von den Wachs­tums­aus­sichten, die diese Entwick­lungen offe­rieren, zu profi­tieren müssen Unter­nehmen ihre Markt­po­si­tio­nie­rung ständig über­prüfen und anpassen. Künst­liche Intel­li­genz und Machine Lear­ning kann Unter­nehmen helfen, Geschäfts­pro­zesse im Backend zu auto­ma­ti­sieren. Damit verbunden sind in der Regel Kosten­ein­spa­rungen; Mitar­beiter werden von Routi­ne­tä­tig­keiten entlastet und können sich etwa auf Analyse- und Stra­te­gie­auf­gaben konzen­trieren.

Ein Beispiel aus dem Tech­no­lo­gie­sektor ist ein KI-gestütztes Robotic-Process-Auto­ma­tion-System (RPA). Das Spek­trum der einge­setzten Soft­ware-Agenten reicht dabei von einfa­chen, händisch einge­rich­teten Work­arounds bis hin zu komplexer Soft­ware auf einer virtu­ellen Maschine. Sehr häufig werden RPA-Projekte aber allein mit dem Ziel aufge­setzt, Kosten zu senken oder die Renta­bi­lität zu stei­gern. Darüber hinaus darf man vermuten, dass Unter­nehmen die Verwen­dung entspre­chender Tools wegen ihres schlechten Images als (vermeint­li­cher) Jobkiller nur bedingt kommu­ni­zieren.

Wir empfehlen, bei diesem Thema einen ganz­heit­li­chen Ansatz zu verfolgen. Der Einsatz von inno­va­tiver Tech­no­logie sollte immer auch die davon betrof­fenen Stake­holder – Kunden, Anwender, Mitar­beiter, Dienst­leister und Liefe­ranten – berück­sich­tigen. Die Ziel­set­zung dieses Ansatzes fokus­siert daher nicht allein auf das Thema Tech­no­logie und Kosten­sen­kung. Er verfolgt vor allem das Ziel einer Entlas­tung und wissens­ori­en­tierten Befä­hi­gung der eigenen Mitar­beiter sowie eine nach­hal­tige Verbes­se­rung der Kunden- bzw. Anwen­derer­fah­rung (Customer Expe­ri­ence).

Mehr erfahren

IT Service Management & Field Services

Wir sind kein IT-Bera­tungs­un­ter­nehmen und auch kein IT-System­haus. Unsere Stärke und Kompe­tenz liegt in der Entwick­lung und Imple­men­tie­rung neuer Sourcing-Lösungen in den Berei­chen IT Service Manage­ment, Tech­ni­scher Support und Field Service. Die primären Heraus­for­de­rungen und Aufga­ben­stel­lungen im Tech­ni­schen Support und IT Service Manage­ment (ITSM) betrachten wir unter Berück­sich­ti­gung aller IT-rele­vanten Anfor­de­rungen an Perfor­mance und Sicher­heit vornehm­lich aus der Kunden- bzw. Anwen­der­per­spek­tive.

Die IT als Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit leistet mit ihrer bereit­ge­stellten Infra­struktur- und Support­lö­sung elemen­tare Voraus­set­zungen, dass der Anwender seinen eigent­li­chen Aufgaben im Unter­nehmen störungs­frei und problemlos nach­gehen kann. Der IT Service Desk versteht sich heute mehr und mehr als anwen­dungs­ori­en­tierter Busi­ness Support denn als reiner IT Support. Time-to-Market bedeutet für die IT die schnelle Wieder­her­stel­lung der Produk­ti­vität des Anwen­ders im Falle einer tech­ni­schen Störung oder Problems. Die Befä­hi­gung der Mitar­beiter zur Selbst­hilfe (z.B. Pass­word Reset), die schnelle Vorklä­rung und Lösung von Problemen im Erst­kon­takt und die Vermei­dung nicht notwen­diger Tech­nik­er­ein­sätze vor Ort sind dabei primäre Ziele, Perfor­mance und Anwen­der­zu­frie­den­heit zu stei­gern und kosten­ef­fi­zient zu agieren.

Das Gleiche gilt in ähnli­cher Weise für den Tech­ni­schen Kunden­ser­vice und den Field Service von ITK-Provi­dern und produ­zie­renden Unter­nehmen aus dem Mittel­stand und der Indus­trie. Durch die immer bessere Vernet­zung tech­ni­scher Infra­struk­turen und produk­ti­ons­re­le­vanter Anlagen sowie durch die Verfüg­bar­keit von nahezu unbe­schränkten Rechen­ka­pa­zi­täten heutiger Cloud Platt­formen lassen sich poten­zi­elle Schäden an kriti­schen Anlagen nahezu präzise vorher­sagen. Behin­de­rungen in der Bereit­stel­lung von Daten- und Kommu­ni­ka­ti­ons­leis­tungen und im Produk­ti­ons­ab­lauf können somit weit­ge­hend vermieden werden. Digital geschulte Mitar­beiter können remote bzw. vor Ort dank der vorlie­genden Infor­ma­tionen gezielte, daten­ge­stützte Entschei­dungen treffen. Dies führt zu höherer Verläss­lich­keit, längeren Lauf­zeiten, weniger Beschwerden und letzt­end­lich zu größerer Effi­zienz.

Mehr erfahren

Beschaffung & Personalmanagement

Der hohe Wett­be­werbs- und Kosten­druck in zahl­rei­chen Bran­chen veran­lasst Unter­nehmen zuneh­mend, einzelne betrieb­liche Dienst­leis­tungen aus den Berei­chen Einkauf, Finanzen, Vertrieb, Kunden­ser­vice, IT oder auch Personal teil­weise oder ganz an externe Dienst­leis­tungs­partner zu vergeben. Wir haben uns darauf spezia­li­siert, diese Unter­nehmen bei der Findung der rich­tigen Sourcing-Stra­tegie zu unter­stützen.

Neben der Iden­ti­fi­ka­tion und Bewer­tung von Kosten­ein­spa­rungs­po­ten­zialen in der eigenen Orga­ni­sa­tion des Auftrag­ge­bers beleuchten wir dabei auch mögliche Chancen und Risiken, die sich aus einer Zusam­men­ar­beit mit einem externen Dienst­leister ergeben. Als unab­hän­gige Berater bedienen wir dabei die gesamte Wert­schöp­fungs­kette in der Beschaf­fung: von der Ausschrei­bung komplexer Dienst­leis­tungen über die Auswahl des rich­tigen Dienst­leis­ters bis hin zur Rekru­tie­rung des rich­tigen Perso­nals.

Darüber hinaus stehen wir Ihnen kurz­fristig auch inte­rims­mäßig zur Verfü­gung. Dann, wenn es darum geht, eine vakante Posi­tion im Unter­nehmen über­gangs­weise zu besetzen, bis Sie eine endgül­tige Lösung gefunden haben. Oder Sie nach einer alter­na­tiven Möglich­keit suchen, temporär zusätz­li­ches Know-how einzu­kaufen, um das unter­neh­me­ri­sche Denken und das Change Manage­ment in Ihrem Unter­nehmen voran­zu­treiben, den eigenen Vertrieb zu beschleu­nigen oder die Perfor­mance im Opera­tions Manage­ment anzu­kur­beln.

Mehr erfahren

Projekt- und Interimsmanagement

Projekt­ma­nage­ment wird für Unter­nehmen immer wich­tiger. Viele Aufgaben sind heute so komplex, dass sie nur mit Unter­stüt­zung von Projekt­ma­nage­ment-Methoden gelöst werden können. Die Märkte werden immer dyna­mi­scher, schneller und auch weniger kalku­lierbar. Dadurch stehen Unter­nehmen unter Druck und müssen ihre Ressourcen flexibel und effi­zient einsetzen. Die Entwick­lungs- und Produkt­le­bens­zy­klen werden kürzer, der Kosten- bzw. Ratio­na­li­sie­rungs­druck stärker. Auch die Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gien entwi­ckeln sich rasant. Oftmals fehlt es Unter­nehmen an eigenen Ressourcen. Vor diesem Hinter­grund wird immer mehr Verant­wor­tung in die Hand von erfah­renen Spezia­listen über­geben, die sich allein auf die Aufgabe der Projekt­pla­nung und -durch­füh­rung konzen­trieren.

Ob als Projekt­ma­nager, Busi­ness Partner oder als Inte­rims­ma­nager auf Zeit: Wir verfügen über 20 Jahre vertrieb­liche und opera­tive Erfah­rung im Markt für stra­te­gi­schen Vertrieb, Geschäfts­pro­zess­ma­nage­ment und Outsour­cing. Neben den mögli­chen Chancen neuer Stra­te­gien, Verän­de­rung von Prozessen etc. kennen wir die Risiken, die sich aus dem Projekt­ma­nage­ment ergeben, sehr gut: Schlechte Planung, ein zu opti­mis­ti­scher Zeit­plan ohne klar defi­nierte Meilen­steine, schlechte Kommu­ni­ka­tion in der Projekt­durch­füh­rung, nicht ausrei­chend allo­kierte oder wenig erfah­rene Projekt­mit­ar­beiter, Probleme beim Aufbau der ITK-Infra­struktur und ein fehlendes Risi­ko­ma­nage­ment bilden nicht zu unter­schät­zende Gefahren.

Als verant­wort­liche Projekt­ma­nager haben wir neben der Planung und dem Aufbau mehrerer Stand­orte im In- und Ausland u.a. zahl­reiche Groß­pro­jekte von einem bestehenden zu einem neuen Dienst­leister migriert. Verschie­dene Vertriebs­or­ga­ni­sa­tionen von Unter­nehmen haben wir mit einer struk­tu­rierten und syste­ma­ti­schen Vorge­hens­weise für den Markt­an­gang ausge­stattet, vernach­läs­sigte Vertriebs­wege reak­ti­viert und zusammen mit dem gesamten Sales Team eine höhere Agilität im Vertrieb erreicht. Als Ener­gie­ma­nager haben wir Unter­nehmen dabei unter­stützt, Produk­tions- und Service­pro­zesse effi­zi­enter zu gestalten.

Zusam­men­ge­fasst: Wir wissen, worauf es ankommt. Neben unserer opera­tiven Exper­tise verfügen wir über tief­ge­hendes, bran­chen­spe­zi­fi­sches Know-how und kennen die Heraus­for­de­rungen der digi­talen Trans­for­ma­tion sehr gut. Darüber hinaus zeichnen wir uns durch unsere Kompe­tenz bzgl. des Einsatzes inno­va­tiver tech­ni­scher Lösungen zur Opti­mie­rung bestehender Geschäfts­pro­zesse aus. Als Projekt- bzw. Inte­rims­ma­nager sind wir Ihr Spar­rings­partner, sind opti­mis­tisch und offen in der Kommu­ni­ka­tion, bleiben aber auch skep­tisch und geben direktes Feed­back. Wir wissen um die hohe Verant­wor­tung, die uns über­tragen wird, nehmen die uns über­tra­gene Aufgabe daher sehr ernst und behalten das Ziel im Blick.

Mehr erfahren

Energiedienstleistungen und Energiemanagement

Von Contrac­ting über Elek­tro­mo­bi­lität bis hin zu Quar­tiers­kon­zepten: Wir bilden als unab­hän­giges Bera­tungs­un­ter­nehmen in der Ener­gie­wirt­schaft die inte­grale Schnitt­stelle zwischen Versor­gern und Dienst­leis­tern auf der einen Seite und Geschäfts­kunden und der Wohnungs­wirt­schaft auf der anderen Seite. Mit einem 360-Grad-Blick auf die aktu­ellen Trends und Heraus­for­de­rungen inner­halb der Branche vermarkten bzw. entwi­ckeln wir indi­vi­du­elle und nach­hal­tige Ener­gie­kon­zepte für die verschie­denen Stake­holder in der Ener­gie­wirt­schaft.

Dabei trennen wir klar und deut­lich zwischen Auftrag­geber und Auftrag­nehmer bzw. Liefe­rant. Entweder wir agieren als dedi­zierter Vertriebs­partner im Auftrag des Versor­gers oder Dienst­leis­ters in der Vermark­tung inno­va­tiver Produkte, kauf­män­ni­scher und tech­ni­scher Dienst­leis­tungen sowie komplexer Ener­gie­lö­sungen. Oder wir unter­stützen als unab­hän­gige Ener­gie­ma­nager Unter­nehmen und die Wohnungs­wirt­schaft dabei, ganz­heit­liche und indi­vi­du­elle Lösungen zur Ener­gie­ver­sor­gung und Stei­ge­rung der Ener­gie­ef­fi­zienz zu finden. Im letz­teren Fall greifen wir in der Auswahl auf mehrere Lösungs­an­bieter zurück, die die Anfor­de­rungen unserer Auftrag­geber voll­um­fäng­lich erfüllen.

Egal auf welcher Seite Sie sich als Unter­nehmen befinden: Wir bieten Ihnen zusammen mit unseren erfah­renen Vertriebs­in­ge­nieuren die fach­liche Kompe­tenz für das Angebot und die Imple­men­tie­rung pass­ge­nauer Lösungen, z. B. für Wärme-, Kälte-, Licht-, Photo­vol­taik-, Druck­luft- oder Dampf­an­lagen. Wir beraten Sie im Aufbau und der Weiter­ent­wick­lung Ihres Ener­gie­ma­nage­ments, in der Opti­mie­rung der Ener­gie­be­schaf­fung und der dezen­tralen Ener­gie­er­zeu­gung sowie -spei­che­rung. Last but not least bieten wir Ihnen als Partner der Ener­gie­wirt­schaft im Bereich der Elek­tro­mo­bi­lität von der Wallbox bis hin zur Lade­sta­tion eine Full-Service-Dienst­leis­tung an.

Mehr erfahren

Markteintritt und Standortsuche

Der Begriff Markt­ein­tritt umfasst viel­fäl­tige Optionen der eigenen Unter­neh­mens­ent­wick­lung. Neue Produkte und Services, neue Vertriebs­re­gionen im In- oder Ausland und neue Bran­chen und Ziel­gruppen sind Gegen­stand einer mögli­chen Verwirk­li­chung neuer Ideen und Stra­te­gien zur Stei­ge­rung der eigenen Wert­schöp­fung. Das Spek­trum der Eintritts­stra­te­gien in inlän­di­schen und auslän­di­schen Märkten umfasst dabei orga­ni­sches als aus anor­ga­ni­sches Wachstum. Dieses reicht von der Diver­si­fi­zie­rung des eigenen Produkt- und Service­an­ge­bots über die Neugrün­dung oder Akqui­si­tion von Unter­nehmen, die bereits im Ziel­markt tätig sind (M&A), oder Shared Service Gesell­schaften bis hin zu stra­te­gi­schen Alli­anzen, Joint Ventures und Venture-Capital-Betei­li­gungen.

Zentrale Heraus­for­de­rung bei allen Akti­vi­täten ist die Über­win­dung von Markt­ein­tritts­schranken. Der Markt­ein­tritt ist eng mit dem Konzept des Produkt­le­bens­zy­klus verbunden und mit der gene­rellen Marke­ting- bzw. Wett­be­werbs­stra­tegie verbun­dene Entschei­dung, welche stra­te­gi­sche Posi­tion ein Unter­nehmen zum Eintritt in einen Produkt­markt bevor­zugt: die des Pioniers, die des schnellen Verfol­gers oder die des Spätein­stei­gers. Mit jeder dieser Posi­tionen sind unter­schied­liche Chancen und Risiken verbunden.

Der Aufbau einer Vertriebs­or­ga­ni­sa­tion ist in vielen Fällen der erste Schritt, um einen neuen Markt anzu­gehen und zu erobern. Erst­klas­sige Vertriebs-Dienst­leis­tungen sind unser Tages­ge­schäft. Wir helfen deut­schen Unter­nehmen bei der Erschlie­ßung neuer Geschäfts­felder im Inland sowie bei der Expan­sion ihres Busi­ness ins Ausland. Auslän­di­sche Unter­nehmen wiederum unter­stützen wir dabei, dass ihnen ein erfolg­rei­cher Eintritt in den deut­schen Markt gelingt.

Wir unter­stützen unsere Auftrag­geber bei der Verkür­zung ihrer Busi­ness-Deve­lop­ment Zyklen sowie bei der Flexi­bi­li­sie­rung ihrer perso­nalen Kapa­zi­täten, Kompe­tenzen und Kosten. Als Experte ist es unser Anspruch, den gesamten Vertriebs­pro­zess des Kunden in unserem Leis­tungs­port­folio abzu­bilden. Daher widmen wir uns auch allen über­ge­ord­neten Fragen der Prozess­op­ti­mie­rung und Quali­täts­stei­ge­rung. So reicht unser Spek­trum vom Consul­ting bis zur kompletten Über­nahme des Vertriebs­pro­zesses. Und dies haben wir bereits erfolg­reich für inter­na­tio­nale Unter­nehmen u.a. aus Deutsch­land, Frank­reich, Däne­mark, Norwegen, Schweden, Serbien, den USA und Japan bewiesen.

Die Suche nach einem geeig­neten Standort in Deutsch­land respek­tive in einem anderen Land schließt sich ggf. direkt oder in einem zweiten Schritt an. Das Manage­ment der opti­vendo verfügt über umfas­sende Erfah­rungen im Projekt­ma­nage­ment und Aufbau neuer Stand­orte im In- und Ausland. Wir wissen aus zahl­rei­chen Projekten, in denen wir im Auftrag einen neuen Standort gesucht haben, was essen­tiell ist, um die Attrak­ti­vität eines Marktes und eines Stand­ortes evalu­ieren zu können. Dabei sind länder­spe­zi­fi­sche Krite­rien wie sozio­de­mo­gra­phi­sche Entwick­lung, Geschichte des Landes, Menta­lität und Kultur, poli­ti­sches System und aktu­elle poli­ti­sche Lage, Sicher­heit, Wirt­schafts­fak­toren, Markt und Wett­be­werb, Inves­ti­ti­ons­an­reize, Bildung, Gesund­heits­wesen, Arbeits­markt, Tech­ni­sche Infra­struktur, Verkehrs­wesen und Stand­ort­at­trak­ti­vität zu berück­sich­tigen.

Das Manage­ment der opti­vendo verfügt auch in diesem Bereich über umfas­sende Erfah­rung und Kompe­tenz. Exem­pla­risch seien hierzu die Planung und Vorbe­rei­tung eines Joint Ventures in Groß­bri­tan­nien und die Beglei­tung und Durch­füh­rung einer Due Dili­gence in Schweden genannt. In weiteren Stand­ort­pro­jekten über­nahmen wir das Projekt­ma­nage­ment für die Entwick­lung einer opera­tiven Busi­ness Stra­tegie in Osteu­ropa sowie das Projekt­ma­nage­ment für die Suche, Bewer­tung und den Aufbau von Stand­orten in Deutsch­land, der Schweiz, Polen, Groß­bri­tan­nien, Frank­reich und in Südafrika. Der Aufbau und die aktive Steue­rung von Busi­ness Deve­lop­ment Orga­ni­sa­tionen in den Nieder­landen, Groß­bri­tan­nien, Schweden, Polen und Tsche­chien runden unser Refe­renz­profil in diesem Bereich ab.

Mehr erfahren

Refe­renzen

ZU DEN ERFOLGSGESCHICHTEN

Top