Energiewirtschaft

Energiewirtschaft

by opt_2018

Energiewirtschaft

Als eine auf die Ener­gie­wirt­schaft spezia­li­sierte Bera­tungs- und Vertriebs­ge­sell­schaft ist die opti­vendo bereits seit mehreren Jahren für einen der größten deut­schen Ener­gie­ver­sorger (8,3 Mrd. € Umsatz, 9.100 Mitar­beiter) tätig. Das Unter­nehmen, das über die Jahre hinweg seine quasi-mono­po­lis­ti­sche Posi­tion im ange­stammten Heimat­markt verloren hatte, sah sich mit signi­fi­kant sinkenden Kunden­zahlen und Umsatz­rück­gängen konfron­tiert. Der Wett­be­werb im Markt für Strom und Gas drückte zudem auf die Marge. opti­vendo erhielt durch die Geschäfts­füh­rung des Unter­neh­mens die Aufgabe, eine Stra­tegie zur Gewin­nung von neuen Geschäfts­kunden jenseits des Commo­dity-Marktes und der bestehenden Vertriebs­re­gionen zu entwi­ckeln.

opti­vendo über­nahm diese Aufgabe und analy­sierte den Markt hinsicht­lich mögli­cher Poten­ziale unter Berück­sich­ti­gung der aktu­ellen Markt­po­si­tion des Ener­gie­ver­sor­gers und seines Leis­tungs­an­ge­bots. Nach drei Monaten tief­ge­hender Markt­ana­lyse präsen­tierte opti­vendo ein vertrieb­li­ches Lösungs­mo­dell für einen Markt­an­gang mit neuen Produkten in ausge­suchten Bran­chen und in neuen Vertriebs­re­gionen. Das Konzept über­zeugte die Unter­neh­mens­füh­rung, und opti­vendo erhielt im Nach­gang den Auftrag zur Vermark­tung von Contrac­ting-Dienst­leis­tungen für das Thema Beleuch­tung. In nur sechs Wochen gene­rierte opti­vendo knapp 500 Leads, von denen fast jedes vierte Unter­nehmen einen konkreten Bedarf und ein konkretes Inter­esse zur Moder­ni­sie­rung ihrer Beleuch­tungs­an­lage zeigten. Ergebnis der erfolg­rei­chen Akqui­si­tion und Vermitt­lung: Als erste große Kunden konnte unser Auftrag­geber nur wenige Monate später die Werks­nie­der­las­sung eines großen Auto­mo­bil­her­stel­lers sowie einen führenden Flug­zeug­her­steller als Neukunden mit einem Auftrags­wert in Millio­nen­höhe gewinnen.

Auf Grund dieses Erfolgs und der engen part­ner­schaft­li­chen Zusam­men­ar­beit wurde opti­vendo zur Konzep­tion und Durch­füh­rung weiterer Vertriebs­kam­pa­gnen beauf­tragt. In einer Folge­kam­pagne zum Thema Beleuch­tung gene­rierte opti­vendo binnen vier Wochen rund 100 Termine für das Key Account Manage­ment. In einer auf mehrere Monate ange­legten vertrieb­li­chen Geschäfts­re­gi­ons­of­fen­sive im Heimat­markt des Ener­gie­ver­sor­gers vermark­tete opti­vendo die Produkte Licht- und Wärme-Contrac­ting sowie Ener­gie­ef­fi­zienz mit ähnli­chem Erfolg. In der Folge­zeit bauten Auftrag­geber und opti­vendo ihre Part­ner­schaft vertrau­ens­voll weiter aus. opti­vendo zeichnet sich in ausge­suchten Projekten nunmehr als quali­fi­zierter Vertriebs­partner für den gesamten Vertriebs­pro­zess vom Erst­kon­takt bis zum Vertrags­ab­schluss verant­wort­lich. Erstes Ergebnis: In nur sechs Monaten konnte opti­vendo im Bereich Wohnungs­wirt­schaft eine Vertriebs­pipe­line mit einem Projekt­vo­lumen für Quar­tiers­lö­sungen im zwei­stel­ligen Millio­nen­be­reich aufbauen.

Mehr erfahren

Refe­renz: Führender deut­scher Ener­gie­ver­sorger

Aufgabe: Evalu­ie­rung neuer Geschäfts­felder, Vermark­tung von Ener­gie­dienst­leis­tungen und Gewin­nung neuer Geschäfts­kunden in neuen Vertriebs­ge­bieten

Top